• Rufen Sie uns an: +49 (0) 2421 - 69 09 10 | Schicken Sie uns eine E-Mail: info@weyer-gruppe.com

Zusatztermin: Meinungs- und Erfahrungsaustausch nach § 29a BImSchG & Fortbildungslehrgang für Störfallbeauftragte gemäß der 5. BImSchV (anerkannt vom BMU & LANUV NRW)

in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Am Donnerstag, den 23. September 2021 findet ab 09:00 Uhr der Meinungs- und Erfahrungsaustausch im Sinne von § 29a BImSchG (anerkannt vom BMU) der weyer akademie in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie statt, der gleichfalls ein Fortbildungslehrgang für Störfallbeauftragte gemäß der 5. BImSchV (anerkannt vom LANUV NRW) sein wird.

Da es sich um einen Zusatztermin handelt, findet die Veranstaltung, wie die vorherige im April, digital statt.

Datum

Do, 23. September 2021

Uhrzeit

eintägig von 09 – 17:30 Uhr

Preis

480,00 € zzgl. USt.

Umsetzung als digitale Veranstaltung

Kontaktlos

Unser digitales Konzept ermöglicht Ihnen den Austausch ohne persönlichen Kontakt im Sinne Ihrer Gesundheit.

Teilnahmevoraussetzung

Computer oder Laptop mit Internetzugang und Headset/Mikrofon

Microsoft Teams als Plattform

Die Veranstaltung wird über MS Teams stattfinden. Das Programm ist jedoch nicht erforderlich. Zu Beginn der Veranstaltung erhalten Sie eine technische Einführung in Microsoft Teams und dessen Funktionen. Bei technischen Problemen betreut Sie die IT der weyer gruppe gerne telefonisch.

Diskussionsrunden finden statt

Trotz der digitalen Abwicklung sind uns die Diskussionsrunden besonders wichtig. Diese finden somit reibungslos digital statt.

Hand heben

Um einen Wortbeitrag anzumelden, können Sie über einen Button Ihre Hand heben.

Anmeldung

Zur Anmeldung zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch nach § 29a BImSchG & Fortbildungslehrgang für Störfallbeauftragte gemäß der 5. BImSchV können Sie das Kontaktformular rechts ausfüllen oder schreiben uns eine E-mail an: weyer-akademie@weyer-gruppe.com. Wir benötigen Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Unternehmen und Ihre Rechnungsadresse.

Danach versenden wir eine Auftragsbestätigung.

Sie bekommen einige Tage vor Veranstaltungsbeginn eine automatische Erinnerung via E-Mail. Wenn Sie auf einen darin enthaltenen Link klicken, gelangen Sie zur Benutzeroberfläche von Microsoft Teams. Entweder haben Sie die Software auf Ihrem PC installiert oder Sie werden an die Web-Version weitergeleitet.








    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

    Programm

    09:00 – 09:15 Norbert Eichkorn,
    Dr. Klaus Wörsdörfer und Stefanie Moschkau
    Grußwort,
    kurze Vorstellung der Veranstaltung, Ablauf und technische Details
    09:15 – 10:00 Prof. Dr. Karsten Wilke, Umweltverfahrenstechnik und Anlagensicherheit, h_da Hochschule Darmstadt Sie lagern Gase – was verlangt die (aktualisierte) TRGS 510?
    10:05 – 10:50 Dr. Dennis Köhn, TÜV Süd Risiko – Eingang in die technischen Regelwerke, endet damit der deterministische Ansatz? – Deutschland und Europa
    10:50 – 11:05 Kaffeepause
    11:05 – 11:50 Peter Gamer, Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und  Geologie Anwendung der Methode einer semiquantitativen Risikobeurteilung zur Lösung eines Abstandskonflikts
    11:55 – 12:40 Prof. Dr. Ortwin Renn, Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung, Potsdam & Umwelt und Techniksoziologie, Universität Stuttgart Systematische Risiken als neue Herausforderung für den Umwelt- und Gesundheitsschutz
    12:45 – 13:45 Mittagspause
    13:45 – 14:30 Dr. Hans-Peter Ziegenfuß, Regierungspräsidium Darmstadt -Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt Frankfurt Auswertung Erfahrungsberichte von § 29b BImSchG Sachverständigen
    14:35 – 15:20 Britt Michelsen, horst weyer und partner gmbh Probleme und Missverständnisse bei der Durchführung von Ausbreitungsrechnungen
    15:20 – 15:35 Kaffeepause
    15:35 – 16:20 Dr.-Ing. Stefan Rath, Linde AG Cybertechnische Anschläge in verfahrenstechnischen Anlagen – Potentielle Konsequenzen und Schutzmaßnahmen
    16:25 – 17:20
    Thomas Käfer Cyber Security und Anlagensicherheit – Nichts ist sicher
    17:20 – 17:30 Peter Gamer, Dr. Klaus Wörsdörfer und Stefanie Moschkau Verabschiedung der Teilnehmer*innen