Artikel des Quartalsnewsletters weyer news der weyer gruppe

weyer news – Januar Ausgabe 2022

878 494 Stefanie Moschkau

Die weyer news – Januar Ausgabe 2022 – sind erschienen. In dieser Ausgabe berichten wir über den Explosionsschutz in Zusammenhang mit der Maschinenrichtlinie, die Vermeidung von explosionsfähiger Atmosphäre in Batterieladeräumen, den Eintrag der LT GASETECHNIK im AVPQ-Verzeichnis als präqualifiziertes Unternehmen sowie den Auslandsaufenthalts unseres Trainees bei Weyer Polska.

Außerdem finden Sie hier eine Übersicht unserer Veranstaltungen.

Hier können Sie die weyer news als PDF herunterladen.

Explosionsschutz und Maschinenrichtlinie: Anforderungen an Hersteller von ATEX Produkten

Produkte, die zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsfähiger Atmosphäre hergestellt werden und eine eigene Zündquelle besitzen, fallen in den Anwendungsbereich der ATEX Richtlinie 2014/34/EU. Hierunter können Geräte, wie z. B. Maschinen und Schutzsysteme sowie Sicherheits-/ Kontroll- und Regelvorrichtungen fallen. In welchem explosionsgefährdeten Bereich (Zone) die Maschine eingesetzt werden kann wird dem Verwender durch Kennzeichnung der Gerätekategorie, welche der Hersteller vorgibt, vorgegeben.
Der Hersteller muss das Konformitätsbewertungsverfahren der ATEX Richtlinie anwenden, aber auch prüfen, ob weitere harmonisierte EU- Richtlinien für sein Produkt anzuwenden sind.

Veranstaltungshinweise

kostenlose Online-Seminare:

Freitag, 11. Februar – 10:00 Uhr
Gefährdungsbeurteilung *all inclusive*
(BetrSichV, ArbSchG, GefStoffV, BioStoffV, MuSchuG, Beurteilung Ex-Gefährdung)
Jetzt anmelden

Freitag, 18. Februar – 10:00 Uhr
Störfallbetriebe in der Bauleitplanung: für Architekten, Behörden und Betreiber
Jetzt anmelden

Donnerstag, 10. März – 10:00 Uhr
TRGS 725: Explosionsschutz für Betreiber
Jetzt anmelden


Individualtermine zur kostenlosen Online-Sprechstunde:

öffentliche Seminare:

Mittwoch, 16. März – 9:00 Uhr
Meinungs- und Erfahrungsaustausch nach § 29a BImSchG (anerkannt vom BMU) & Fortbildungsveranstaltung für Störfallbeauftragte im Sinne von § 9 der 5. BImSchV (anerkannt vom LANUV NRW)
Jetzt anmelden


Batterieladestationen: Maßnahmen zur Vermeidung einer gefährlichen explosionsfähigen Atmosphäre

Um den störungsfreien Betrieb von wichtigen Versorgungs-, Notstrom- und Kraftwerksanlagen sowie von Sicherheitsbeleuchtung und Alarmsystemen aufrechtzuerhalten sind Batterieanlagen zentraler Bestandteil einer sicheren und unterbrechungsfreien Stromversorgung.
Für stationäre Batterien und Batterieanlagen legt die DIN EN 50282-2 die Sicherheitsanforderungen fest, die in Verbindung mit dem Errichten, dem Betrieb, der Inspektion, der Wartung und der Versorgung stehen.

Neuauflage des Gewusst wie - Genehmigungsmanagement und Umweltschutz

Die PROBIOTEC GmbH ist seit Jahrzehnten im Bereich Genehmigungsmangement und Umseltschutz für die Industriekunden der weyer gruppe tätig. Aus diesem Erfahrungsschatz haben wir vor über 20 Jahren das erste „Gewusst Wie“ verfasst. Nun erscheint die vierte Auflage mit der Integration aller neuen Regelungen unter anderem der kürzlich erschienenen TA Luft.

Tragen Sie untenstehend Ihre Daten ein und Sie erhalten Ihr Exemplar automatisch, sobald es verfügbar ist. Sie können sich entweder für eine kostenlose PDF-Variante oder eine als Softcover gedruckte Variante für eine Schutzgebühr von 10 Euro netto entscheiden. Die Rechnung wird Ihnen gesondert zugesendet.

    Variante

    Anrede









    Ich möchte Informationen zu kommenden Veranstaltungen und Neuigkeiten in der Branche erhalten.
    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.


    Zum Absenden des Formulars muss das Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    LT GASETECHNIK: Eintrag im AVPQ-Verzeichnis als präqualifiziertes Unternehmen

    Die LT GASETECHNIK ist seit November 2021 präqualifiziertes Unternehmen und hat damit die Eignung für öffentliche Aufträge gegenüber der IHK nachgewiesen.

    Der Eintrag erfolgte im AVPQ-Verzeichnis, dem bundesweit amtlichen Verzeichnis für den Liefer- und Dienstleistungsbereich. Dieser beinhaltet potenzielle Unternehmen, die ihre Eignung und das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nachgewiesen haben und von der IHK regelmäßig daraufhin überprüft werden. Eine Eintragung im amtlichen Verzeichnis schafft sowohl für die Unternehmen als auch für öffentliche Auftraggeber eine wesentlich höhere Rechtssicherheit als das Beibringen der Einzelnachweise. Die Vergabestelle benötigt nunmehr nur das Zertifikat als Nachweis, ohne die Fülle der Einzelnachweise prüfen zu müssen.

    Die Registriernummer und das Zertifikat stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung und unterstützen Sie mit zahlreichen gastechnischen Lösungen.

    Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:

    L+T GASETECHNIK GmbH & Co. KG
    Alexander C. Hanf
    +49 (0) 231 – 96 10 70 – 0
    mail@lt-gasetechnik.com

    Traineeprogramm: Auslandsaufenthalt bei der Weyer Polska Sp. z. o. o.

    Als Teilnehmer des Traineeprogramms der horst weyer und partner gmbh bietet sich die Möglichkeit an einem der zahlreichen Standorte der weyer gruppe im In- und Ausland einige Monate zu verbringen und so mit allen Mitgliedern des Unternehmensverbundes interdisziplinär zusammenzuarbeiten.
    Der Ablaufplan des Traineeprogrammes ist so ausgelegt, dass der Aufenthalt an einem der anderen Standorte innerhalb der Qualifizierungsphase, also dem zweiten und größten Block innerhalb des Programmes, stattfindet.