kostenlose Online-Sprechstunde Störfallbetriebe in der Bauleitplanung

für Architekt:innen & Behördenvertreter:innen

In der Umgebung von Störfallbetrieben muss für neue Bebauungen, bei denen eine schutzbedürftige Nutzung vorliegt, ein angemessener Sicherheitsabstand ermittelt werden. Grundsätzlich müssen Bebauungspläne bzw. Anträge auf Baugenehmigung hinsichtlich der Umsetzung der Seveso-III-Richtlinie geprüft werden.

Dabei stellen sich Anwohner und die Beteiligten am Bau einige Fragen:

  • Warum wurde die Einhaltung von Abständen eingeführt?
  • Was ist ein Störfallbetrieb?
  • Wie sehen die gesetzlichen Grundlagen aus? (KAS-18, KAS- 32, BImSchG, Seveso-III)
  • Was ist eine schutzbedürftige Nutzung?
  • Trifft die schutzbedürftige Nutzung auf das Vorhaben zu?
  • Achtungsabstand vs. Angemessener Sicherheitsabstand
  • Konsequenzen und Maßnahmen

Diese Fragen möchten wir im Rahmen unserer kostenlosen Individualsprechstunde speziell für Architekten und andere Beteiligte am Bauvorhaben aufarbeiten und erklären.

Jetzt kostenlos Termin vereinbaren!

Vereinbaten Sie einen kostenlosen Termin zwischen Montag und Mittwoch zur Online-Sprechstunde zum Thema „Störfallbetriebe in der Bauleitplanung“.

Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail zu Ihrer Terminanfrage.

Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich gern an:

Stefanie Moschkau
s.moschkau@weyer-gruppe.com
02421 – 69 09 22 86








    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
    Ich möchte Informationen zu kommenden Veranstaltungen und Neuigkeiten in der Branche erhalten.

    Zum Absenden des Formulars muss das Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    Unser Team

    Platzhalter Mitarbeiterfotos

    Britt Michelsen

    inhaltliche Umsetzung
    Foto von Stefanie Moschkau der horst weyer und partner gmbh

    Stefanie Moschkau

    organisatorische Umsetzung