• Rufen Sie uns an: +49 (0) 2421 - 69 09 10 | Schicken Sie uns eine E-Mail: info@weyer-gruppe.com

Corona trifft Dürener Industrieunternehmen

Die Auswirkungen der Pandemie auf die Dürener Industrie

878 494 Juri Lasse Raffetseder

Die weyer gruppe steht auch in Zeiten der Krise in engem Kontakt mit Industrieunternehmen. Im Kreis Düren herrscht in Bezug auf den zweiten Lockdown Unsicherheit bei den Vorsitzenden der Vereinigten Industrieverbände (VIV). 

Die Corona Pandemie wird in der Industrie im Kreis Düren möglicherweise weiter Arbeitsplätze kosten, so die Vorsitzenden der VIV. Ein Lichtblick wäre ein Impfstoff gegen das Virus, welcher jedoch voraussichtlich noch Monate in Anspruch nehmen wird. Während die Bereiche der chemischen und gemischten Industrie bisher verhältnismäßig gut durch die Corona Krise kamen und über ein Drittel dieser Bereiche im September von einer guten Geschäftslage sprachen, leiden andere Bereiche stark. 

Die Rede ist zum einen von der Papier-, der Pappe- und der Kunststoffindustrie. Diese muss aufgrund der mangelnden Nachfrage nach grafischen Papieren, Eintrittskarten oder Thermopapieren für Flugtickets und Gepäckanhänger mit erheblichen Einbußen kämpfen. Hier gaben mittlerweile 71,4% der Industrieunternehmen an, dass sich die Geschäftslage deutlich verschlechtert habe.  

Gerade die Schwachstellen der deutschen Industriestandorte kommen laut des VIV-Chefs Hans-Helmuth Schmidt durch das Coronavirus ans Licht. Zu diesen zählt er die Unternehmensbesteuerung, die Energiekosten und die Länge der Planungs- und Genehmigungsverfahren. Außerdem wird das sogenannte Lieferkettengesetz und die Home-Office Gesetzesvorlage von der VIV nicht für förderlich befunden.  

Wir nehmen die Sorgen der Dürener Industrie sehr ernst und helfen Ihnen auch in schweren Zeiten gerne. Beispielsweise unterstützen wir die Energiekostenoptimierung durch unsere Firma BDO TUC und planen Rohrleitungen zum Umstieg von Kohle auf Erdgas.  Des Weiteren halten regelmäßig nach Gesetzesänderungen im Bereich der angesprochenen Planungs- und Genehmigungsverfahren Ausschau und wickeln diese schnellstmöglich unter Berücksichtigung unseres Hygienekonzepts für Sie ab.  

Hier gelangen Sie zu unseren bisherigen Artikeln zum Thema Coronavirus. Zum einen berichteten wir über Änderungen innerhalb der Industriebranche, zum anderen behandelten wir das Thema der fortschreitenden Digitalisierung durch die Kontakt-Einschränkungen. Im Rahmen des Infektionsschutzes veröffentlichten wir außerdem unser digitales Konzept: 
Consulting 4.0.  

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine unserer Dienstleistungen? 

Melden Sie sich gerne bei uns: 

info@weyer-gruppe.com

Quelle: Aachener Nachrichten 

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser aus bestimmten Diensten speichern, in der Regel in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist zu beachten, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrungen auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

Aus Performance- und Sicherheitsgründen verwenden wir Cloudflare.
erforderliche Cookies

Klicken Sie hier, um den Tracking-Code von Google Analytics zu aktivieren/deaktivieren.

Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren.

Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.


Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Drittanbietern. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und/oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.