• Rufen Sie uns an: +49 (0) 2421 - 69 09 10 | Schicken Sie uns eine E-Mail: info@weyer-gruppe.com

Thomas Käfer – IT-Forensik-Spezialist moderiert das Kolloquium der weyer gruppe

878 494 Stefanie Moschkau

Am 18. Juni 2020 findet zum 17. Mal das Kolloquium der weyer gruppe statt. Veranstaltungsort ist jedoch diesmal nicht der denkmalgeschützte Schillingspark in Düren-Gürzenich, zwischen Aachen und Köln, sondern das Internet. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die weyer gruppe umgeplant und veranstaltet zum ersten Mal in der Firmengeschichte einen interaktiven Live-Stream. Weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie hier. Das Fokusthema könnte aktueller nicht sein: Der Branchenaustausch dreht sich diesmal rund um die Cyber Security für Maschinen und Anlagen. Insgesamt sieben Referenten werden ihre Expertise und Erfahrungen zum Thema darlegen. Um Sie auf den Thementag einzustimmen, werden wir in den nächsten Wochen unseren Moderator und die sieben Redner vorstellen. 

Thomas Käfer studierte Elektrotechnik mit Schwerpunkt Informationsverarbeitung an der FH Aachen mit erfolgreichem Abschluss. Dadurch erhielt er nicht nur eine fachlich tiefgreifende Ausbildung in der Kernqualifikation Elektrotechnik und Informatik, sondern durch die klassisch orientierte Ingenieurausbildung auch vielfältige Einblicke in andere technische und kaufmännische Bereiche. Seit 1998 bildet er außerdem IT-Systemelektroniker und IT-Fachinformatiker aus.

Durch eigenständige Weiterbildung und die berufliche Selbständigkeit konnte er sich im Laufe der Jahre viele Eindrücke auch aus den Tätigkeitsfeldern und Anforderungen anderer Berufe sammeln. Somit wurde das Verständnis für die Belange und Sichtweisen der in der Regel nicht in der EDV tätigen Kundschaft gestärkt und Prozessschnittstellen für die Zusammenarbeit geschaffen.

Foto von Dipl.-Ing. Thomas Käfer, M. Sc.

In der alltäglichen Arbeit befasst Herr Käfer sich dementsprechend mit den typischen Anwendungsproblemen und Aufgabenstellungen vornehmlich gewerblich tätiger Kunden, die IT-Systeme als Werkzeug zur Erledigung ihres Jobs professionell einsetzen und der Stellenwert der EDV dadurch entsprechend hoch angesiedelt ist.

Im November 2005 stellte das Fachgremium der Industrie- und Handelskammer die besondere Sachkunde fest und Herr Käfer wurde 2006 von der IHK Aachen nach eingehender Prüfung zum Sachverständigen für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung öffentlich bestellt und vereidigt.

Im Sommer 2015 hat er den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Digitale Forensik“ erfolgreich abgeschlossen und in diesem Kontext u. a. eine Forschungsarbeit zum Thema Digitale Kfz-Forensik erstellt, die seither fortgeführt wird und in der Automotive-Szene große Beachtung findet. Er war u. a. ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Aachen, ist Mitglied der Vollversammlung der IHK Aachen und als Fachautor und Speaker auf zahlreichen IT-Security-Events tätig.

Denn die fortschreitende Verbreitung der Computer und IT-Systeme und die oft für den Laien unüberschaubare Komplexität verzahnter Systeme fordern in zunehmendem Maß auch eine unabhängige Bewertung der installierten oder ggf. zu installierenden Hard- und Software im Rahmen von Wertgutachten, Beweissicherungs-, Abnahme oder Schiedsgutachten zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Vertragspartnern oder Gutachten mit gerichtlichem Auftrag zur Aufklärung von Sachverhalten in Zivil oder Strafprozessen. Noch besser ist es, wenn es gar nicht erst zum Streitfall oder dem sogenannten Incident kommt und die Expertise eines Fachkundigen in Bezug auf IT-Sicherheit und Datenschutz schon im Vorfeld bei der Konzeption von IT-Systemen im Rahmen von Schulungen, Workshops, Systemberatung und -konzeption genutzt wird.

Als öffentlich von der IHK Aachen bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung unterstützt Herr Thomas Käfer seine Kunden als IT- und EDV-Gutachter. Er ist bereits seit 1990 im EDV-Sektor selbständig beruflich tätig. Diese und weitere Leistungen qualifizieren Herrn Käfer bestens, um unseren Live-Stream am 18. Juni zu moderieren und unseren Referenten kritische Fragen zu stellen.

Erfahren Sie hier mehr über das Kolloquium am 18. Juni 2020.

Melden Sie sich hier kostenlos und unverbindlich zum Kolloquium an oder direkt via E-Mail an: kolloquium@weyer-gruppe.com.

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gern bei uns:

Stefanie Moschkau
horst weyer und partner gmbh
Tel.: 02421 69 09 2286
E-Mail: s.moschkau@weyer-gruppe.com

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser aus bestimmten Diensten speichern, in der Regel in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist zu beachten, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrungen auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

Aus Performance- und Sicherheitsgründen verwenden wir Cloudflare.
erforderliche Cookies

Klicken Sie hier, um den Tracking-Code von Google Analytics zu aktivieren/deaktivieren.

Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren.

Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.


Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Drittanbietern. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und/oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.