• Rufen Sie uns an: +49 (0) 2421 - 69 09 10 | Schicken Sie uns eine E-Mail: info@weyer-gruppe.com

Gastbeitrag: Anlagenprüfung während der Corona-Pandemie

878 494 Maresa Matejit-Papka

Anlagenprüfung: Wie kann die Sicherheit von Industrieanlagen in Zeiten der Corona-Pandemie gewährleistet werden?

Die Corona-Pandemie legt Abläufe und Prozesse in der Wirtschaft lahm oder verändert sie grundlegend. Lieferketten sind unterbrochen, Fließbänder stehen still und Mitarbeiter wurden in Kurzarbeit geschickt. Die Situation verlangt Unternehmen Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und schnelle Entscheidungen ab. Stabilität und wirtschaftliches Wachstum sind in Gefahr. Zudem stellen die vorgeschriebenen und weitreichenden Schutz- und Quarantänemaßnahmen Produktionsbetriebe vor große Herausforderungen.

Betreiber von Industrieanlagen müssen zum einen den Schutz ihrer Mitarbeiter und zum anderen den Schutz der Umwelt zu jeder Zeit gewährleisten. Fristgebundene gesetzliche Pflichten von Betreibern stellen jedoch aktuell ein Problem dar, da Prüfungen zum großen Teil vor Ort stattfinden müssen und zwischenmenschlichen Kontakt voraussetzen. Wie gehen Betreiber in der Krise damit um? Und welche Vorgaben legen die zuständigen Behörden fest?

Dieser Gastbeitrag von Maresa Matejit-Papka ist in den VDI Fachmedien – Technische Sicherheit (Ausgabe 06|2020) erschienen. Der gesamte Artikel ist nur in Print erschienen. Hier kommen Sie zur Website der VDI Fachmedien.

Lesen Sie hier weitere interessante Artikel zum Thema „Anlagenprüfung in der Corona-Pandemie“.

Auch interessant ist unsere Artikelreihe zum Thema „Corona und Digitalisierung“. Lesen Sie hier die Artikel der Reihe.