weyer news – Oktober Ausgabe

weyer news

Die aktuelle Ausgabe der weyer news ist erschienen. Dieses Mal sprechen unsere Kolleginnen und Kollegen über die Umplanung einer Wasserturbine zu einer Ölturbine, über die Novellierung der deutschen Muster-Industriebaurichtlinie und über das neue Leistungsangebot der weyer gruppe im Bereich der Cyber Security.

Laden Sie hier die PDF-Version der weyer news herunter oder lesen Sie sie gleich hier:

Ungewöhnliche Anfrage im Explosionsschutz: Ölturbine einmal anders

Für Global Hydro Energy – einen namhaften österreichischen Hersteller von Turbinen für Kleinkraftwerke – hat die As-U Gamerith Weyer GmbH aus Vöcklabruck ein richtungsweisendes Projekt bearbeitet. Francis-Turbinen sind bekannt zur Energiegewinnung aus Wasserkraft – was ist aber, wenn statt Wasser Rohöl über die Turbinenschaufeln fließt?

Novellierung der deutschen Muster-Industriebaurichtlinie: Neuerungen im Brandschutz

Mit der stetigen Weiterentwicklung des Stands der Technik müssen auch regelmäßig die rechtlichen Regelungen aktualisiert werden. Auch die Muster-Industriebaurichtlinie (MIndBauRL), die zuletzt im Jahr 2014 novelliert wurde, wird voraussichtlich im Herbst 2019 in ihrer neuen Fassung veröffentlicht.

Cyber-Security – Schulungs- und Beratungsangebot: IT-Sicherheit – Datenschutz – Pen-Testing oder: Was wir von Hackern lernen können…

Die IT und die Vernetzung von unterschiedlichsten Systemen untereinander – das Internet of Things (IoT) – ist eines der zentralen Themen unserer Zeit – nicht nur aus Entwicklersicht, sondern auch in Hinblick auf die IT-Sicherheit und den Datenschutz. Es ist nicht verwunderlich, dass neben den vielen positiven Meldungen über neue Errungenschaften der Digitalisierung auch die Kehrseiten deutlich werden. Ob es angegriffene Fahrzeuge, groß angelegte Hacker-Attacken auf Telekommunikationsnetze, Datenschutzpannen und vielleicht demnächst ein Angriff auf die Strom- und Wasserversorgung oder eine Chemie-Anlage sind: IT-Sicherheit ist ein ernstzunehmendes Thema, auch wenn es von Entwicklern und Treibern der Digitalisierung oft als Hemmnis und Stolperstein auf dem Weg zu einer raschen Lösung gesehen wird.