Kostenloses Online-Seminar zur KRITIS-Verordnung 2.0

IT-Sicherheit für Betreiber

Am 28. Mai 2021 ist das neue IT-Sicherheitsgesetz 2.0 (IT-SiG 2.0) in Kraft getreten (19/28844). Das IT-SiG 2.0 erweitert die deutsche KRITIS Regulierung deutlich: mehr Pflichten für Betreiber kritischer Infrastrukturen und mehr Befugnisse für den Staat. Das IT-SiG 2.0 bildet dabei bereits die neuen EU-Regulierungen zum Thema ab. Die vielleicht wichtigste Änderung im IT-SiG 2.0 ist, dass nun deutlich mehr Unternehmen zu den „Kritischen Infrastrukturen“ zählen. Konkretisiert wird dies mit der „KRITIS-Verordnung 2.0“ (Zweite Verordnung zur Änderung der BSI-Kritisverordnung, Bundesministeriums des Innern, 18.8.21). Die Verordnung tritt am 01. Januar 2022 in Kraft und definiert sowohl neue „Kritische Sektoren“ als auch neue Schwellenwerte für bestehende Anlagen.

In unserem Online-Seminar gehen wir auf die folgenden Fragen ein:

  • Welche grundlegenden Änderungen gibt es in der „KRITIS-Verordnung 2.0“?
  • Welche Betreiberpflichten ergeben sich für Betriebe, die nach der KRITIS-Verordnung 2.0 erstmals unter die „kritischen Infrasturkturen“ fallen?
  • Was ist der Unterschied zu „KRITIS-light“?
  • Gibt es Übergangsfristen zur Umsetzung der Maßnahmen?

Diese Fragen werden wir im Rahmen unseres kostenlosen Online-Seminars speziell für Betriebsleiter, Betriebstechniker und Sicherheitsbeauftragte beantworten.

Wann?

Einige Schwellenwerte, die die Einordnung der Anlagen bestimmen wurden noch nicht bekanntgegeben. Ein Termin wird festgelegt, sobald die Schwellenwerte bekanntgegeben wurden.

Wo?
online via MS Teams

Das Seminar wird als MS Teams Konferenz abgehalten. Dazu empfehlen wir die kostenlose Software herunterzuladen.

Jetzt kostenlos teilnehmen!

Melden Sich sich jetzt zum kostenlosen Online-Seminar an. Da der Termin noch nicht festgelegt werden kann, aufgrund fehlender Schwellenwerte in der Verordnung, merken wir Sie für die Teilnahme vor. Sie erhalten umgehend eine Termineinladung, sobald ein Datum feststeht.

Die Veranstaltung wird via MS Teams übertragen. Alle Informationen zur Nutzung erhalten Sie einige Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich gern an:

Stefanie Moschkau
s.moschkau@weyer-gruppe.com
02421 – 69 09 22 86






    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

    Ich möchte Informationen zu kommenden Veranstaltungen und Neuigkeiten in der Branche erhalten

    Zum Absenden des Formulars muss das Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    Unser Team

    Dr. Florian Merkel

    inhaltliche Umsetzung
    Foto von Stefanie Moschkau der horst weyer und partner gmbh

    Stefanie Moschkau

    organisatorische Umsetzung