• Rufen Sie uns an: +49 (0) 2421 - 69 09 10 | Schicken Sie uns eine E-Mail: info@weyer-gruppe.com

    Luftaufnahme Klärwerk

    Prüfung der Klärschlammsilos und -Trocknungsanlage eines Abwasserverbandes

    878 494 Juri Lasse Raffetseder

    Kläranlagen sind rund um die Uhr in Betrieb, um die Reinigung des Abwassers sicherzustellen. Während des Reinigungsprozesses entsteht überschüssiger Klärschlamm, der in dafür vorgesehenen Silos aufbewahrt wird. Der Schlamm besteht aus Wasser sowie aus mineralischen und organischen Stoffen. Diese können in gelöster und in fester Form vorliegen. Um das Gewicht und das Volumen des Schlamms zu vermindern, wird dieser in Klärschlammtrocknungsanlagen getrocknet. Hierbei entstehen vor allem bei der Lagerung in den Trockensilos Faulgase (Methan) die in Verbindung mit Luftsauerstoff explosionsfähige Atmosphäre bilden können. Letztendlich kann er beispielsweise landwirtschaftlich als Dünger verwertet werden.

    Die horst weyer und partner gmbh wurde von einem Abwasserverband beauftragt, der eine Klärschlammtrocknungsanlage und diverse Klärschlammsilos betreibt. Nach § 16 und Anhang 2 Abs. 3 Nr. 5.2 der BetrSichV müssen dort alle drei Jahre wiederkehrende Prüfungen durchgeführt werden.

    Die Experten der weyer gruppe hatten einige Punkte auf ihrer Agenda. Zur Prüfung der Klärschlammsilos führten sie zunächst eine Ordnungsprüfung durch, die die Begutachtung folgender Dokumente umfasst:

    • Verfahrensbeschreibung
    • Schaltungsunterlagen
    • ATEX-Bescheinigungen
    • Eigensicherheitsnachweise
    • Bedienungsanleitungen
    • Explosionsschutzdokument
    • Zonenplan
    • R&I Diagramme
    • Protokolle der Isolations-/und Endungsmessungen
    • Herstellererklärungen
    • Prüfaufzeichnung der letzten Prüfung

    Anschließend folgte die technische Prüfung, die neben einer Sicht- und Nahprüfung auch eine Detail- und Funktionsprüfung enthält. Die wiederkehrende Prüfung beschränkt sich auf die Mängelpunkte der letzten Prüfaufzeichnungen. Zusätzlich wurden jedoch auch weitere Stichproben gemacht um den ordnungsgemäßen Zustand der Anlagen sicher zu stellen.

    Den Abschluss der Prüfung der Klärschlammsilos bildete die Erstellung einer neuen Prüfaufzeichnung, in der alle Ergebnisse zusammengefasst wurden. Diese muss bis zur nächsten Prüfung aufbewahrt werden.

    Falls Sie eine Frage oder selbst Bedarf für eine Prüfung haben, melden Sie sich gerne bei uns:

    Friedrich Bezdekovsky
    Leiter EMSR- Technik
    Tel: +49 (0) 24 21 – 69 09 11 81
    E-Mail: f.bezdekovsky@weyer-gruppe.com

    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser aus bestimmten Diensten speichern, in der Regel in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist zu beachten, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrungen auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

    Aus Performance- und Sicherheitsgründen verwenden wir Cloudflare.
    erforderliche Cookies

    Klicken Sie hier, um den Tracking-Code von Google Analytics zu aktivieren/deaktivieren.

    Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren.

    Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.

    Datenschutzerklärung

    Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Drittanbietern. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und/oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.